Pressefotos

herunterladen



BIOGRAPHIE  |  PRESSE  |  TERMINE  |  REPERTOIRE

Eva Vogel

2023/24

Radio Broadcast at ARD Radiofestival (NDR, WDR, BR, RBB etc) on 11.9.23 at 20.05h: Benda - MEDEA
(with Festspielorchester Göttingen/George Petrou, from Händelfestspiele Göttingen 2023)
Beethoven 9 (Warsaw Philharmonic/Andrzej Boreyko, 29/30.9.23)
Verdi-Requiem (Bremer Philharmoniker/Hansjörg Albrecht, 18.11.23 at Laeiszhalle Hamburg)
Verdi-Requiem (Bremer Philharmoniker/Hansjörg Albrecht, 20/21.11.23 at Glocke Bremen)
Beethoven 9 (Stuttgarter Philharmoniker/Conrad van Alphen, 30.12.23 at Liederhalle Stuttgart)
Eugen Onegin at Theater Bonn (3.3./10.3./14.3./17.3./22.3./7.4./21.4./25.4./30.5./1.6.24)
Wagner-Walküre, Grimgerde (Concerto Köln/Dresdner Festspielorchester/Kent Nagano,
9.3.24 Prag, Staatsoper
16.3.24 Amsterdam, Concertgebouw
24.3.24 Köln, Philharmonie
1.5.24 Elbphilharmonie Hamburg
9.5.24 Musikfestspiele Dresden, Kulturpalast
21.8.24 Lucerne Festival, KKL

Bernstein, Songfest (Copenhagen Philharmonic/Thomas Dausgaard at Konservatoriets Koncertsal Copenhagen, 12.4.24)
Beethoven 9 (Wroclaw Baroque Orchestra/Jaroslaw Thiel at National Forum of Music/NFM Wroclaw, 12.5.24)

2022/23

Hans Huber-Oratorium Weisssagung und Erfüllung (Sinfonieorchester Basel/Duncan Ward, 20.8.22 at Stadtcasino Basel)
Mahler - LIED VON DER ERDE (Belgrade Philharmonic/Daniel Raiskin, 7.4.23 at Grand Hall of the Kolarac Foundation)
Benda - MEDEA (Festspielorchester Göttingen/George Petrou, 25.5.23 at Händelfestspiele Göttingen, with NDR Radiobroadcast)
Presse: Die Begegnung mit einem heute nahezu vergessenen Genre war faszinierend...Die Handlung ist wahrlich packend...
Den hochpathetischen Ton des Textes von Friedrich Wilhelm Gotter traf sie genau, und als Sängerin war Eva Vogel mit dem musikalischen Timing ihres Parts so gut vertraut, dass sie ihr Sprechtempo souverän steuern konnte. Mit Mimik und Gestik unterstrich sie zudem die Aussage des Textes, ohne dabei in melodramatische Übertreibungen zu verfallen...
Eva Vogel, das Festspielorchester und George Petrou ernteten lang anhaltenden, lautstarken Applaus.
(Göttinger Tageblatt, 27.5.23)
Vivaldi-Gloria (NDR Radiophilharmonie/Jan Willem de Vriend, 9.6.23 at NDR Grosser Sendesaal, Hannover)
Wagner-Rheingold (Werkstatt Konzert der Rheintöchter, 13.6.23 at Albertinum Dresden)
Wagner-Rheingold, Floßhilde (Concerto Köln/Dresdner Festspielorchester/Kent Nagano, 14.6.23 at Kulturpalast Dresden)
RECITAL (with Daniel Heide, Klavier at Westfälisches Musikfestival, Hamm / Gut Kump, 20.6.23)
Wagner-Rheingold, Floßhilde (Concerto Köln/Dresdner Festspielorchester/Kent Nagano,
18.8.23 at Köln, Philharmonie
20.8.23 at Ravello Festival
22.8.23 at Lucerne Festival)


2021/22

Liszt-Beethoven Kantate (Beethovenorchester/Frank Beermann, 21.8.21 at Beethovenfest Bonn)
Wagner-RHEINGOLD, Erda (Orchester Blaibach/Christoph Stöcker, 27.8.21 at Kloster Aldersbach &
28/29.8.21 at Konzerthaus Blaibach)
Wagner-RHEINGOLD, Floßhilde (Concerto Köln/Kent Nagano, 18.11.21 at Köln, Philharmonie - VIDEO AVAILABLE)
Wagner, RHEINGOLD, Floßhilde (Concerto Köln/Kent Nagano, 20.11.21 at Amsterdam, Concertgebouw)
Radio broadcast available: www.nporadio4.nl/concerten
Lots of Press: Sensationele Rheingold bij Kent Nagano (NRC, 21.11.21)
No. 1 Concert of the year (NRC, Mischa Spel, 30.12.21)
Ein Sensationskonzert...Grandios auch das Terzett der Rheintöchter mit Ania Vegry, Ida Aldrian und Eva Vogel - es muss an einigen Stellen, wo es passt (und wie es passt!!!) in eine Art von Sprech wechseln; und so was dürfte im 20. und 21. Jahrhundert wohl noch nie zu hören gewesen sein. Angeblich hätte Wagner das in seinen Leb- und Festspielzeiten durchaus so gewollt; interessant zu wissen. (André Sokolowski, Kultura Extra, 19.11.21)
Prachtvoll das Terzett der Rheintöchter, das irgendwo zwischen frivoler Minnelyrik und derbem Brechtschen Theater angesiedelt scheint. (Wolfram Goertz, Die Zeit, 25.11.21)

Bach-WEIHNACHTSORATORIUM (Münchener Bach-Orchester & Bach-Chor/Hansjörg Albrecht, 19.12.21 at München, Isarphilharmonie)
Mahler-LIED VON DER ERDE (Copenhagen Philharmonic/Toshiyuki Kamioka, 29/30.4.22 - AUDIO AVAILABLE)
RECITAL at Klavierfestival Ruhr (with Inga Fiolia - piano, Schumann-DICHTERLIEBE, Essen, Haus Fuhr, 7.5.22)
Press: Treffsicher wusste Eva Vogel den expressiven Kern der Lieder zu erfassen. Mit ihrem samtig-strömenden, von profunder Tiefe bis ins hochschnellende Forte makellos geführten Mezzosopran erwies sie sich als subtile und deklamatorisch vorbildliche Interpretin...Geradezu atemraubend formt sie das minimalistische Ich hab im Traum geweinet wie ein verdichtetes Psychogramm...Erstaunlicher noch, dass sie im expressiv erregten Ich grolle nicht auf polterndes Wüten zugunsten eines nach innen gerichteten Schmerzes verzichten kann. Genial!
(WAZ, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 10.5.22)

MAHLER SYMPHONY NO:2 (with La Verdi Milano/Claus Peter Flor, Milano - Teatro Lirico, 27.5.22)